Mittwoch, 15. Oktober 2014

Lacke in Farbe und bunt: essie - Bottle Service

Hey, ihr Lieben!

Heute wird es endlich wieder Zeit für "Lacke in Farbe und bunt". Dieses Mal hat sich die liebe Lena Pink gewünscht.

Ich hatte erst ein wenig überlegt, welchen ich denn für heute lackiere und dann fiel mir essie Bottle Service aus der letztjährigen Neon-Kollektion in die Hände. Dann wollte ich unbedingt wissen, ob er denn auch ohne eine weiße Base wenigstens etwas Neon wirkt.
Enttäuscht wurde ich von ihm eindeutig nicht. :D


Mein Handy hatte erst ein paar Probleme mit der Farbe. :D Aber ich kann euch sagen: der knallt wirklich mal. Zwar nicht so doll wie z.B. die China Glaze Neons, aber doch akzeptabel. Aufgetragen habe ich also zwei Schichten solo.


Vor dem Lackieren hatte ich echt Angst. Ich dachte, dass er vielleicht jede Menge Blasen werfen würde, aber er tat es gottseidank nicht. Vielleicht will er sich bei mir einschleimen, damit er öfter lackiert wird. :D


Der Lack trocknet semi-matt wie auch die anderen "Neon"-Kollegen. Hier finde ich den Neon-Effekt wie bereits erwähnt durchaus akzeptabel, aber bei so manch anderen fragt man sich echt wie essie da auf die Bezeichnung Neon gekommen ist. Nun aber genug gestänkert, hier noch ein Bild zum Abschluss. :D


Mal sehen welche wunderbaren pinken Lacke heute so zusammenkommen. Denn im Gegensatz zu Rosa finde ich Pink absolut toll. :D
Morgen fahre ich mit meinem Freund endlich nach Hamburg. Ich freu mich schon riesig, da wird wohl wieder einiges an Lacken mitdürfen. Auch wenn ich nicht da bin, wird es hier weitere Posts geben. Und wenn ich dann am Samstag wieder komme, gibt es natürlich auch einen Post zu dem was ich mir so gekauft habe.



Wie findet ihr Bottle Service? Wie steht ihr zu den essie "Neons"?


Habt einen tollen Mittwoch!

Eure Jenny :)

Kommentare:

  1. Den hatte ich auch mal aber er hat mich einfach so viel nerven gekostet, dass ich ihn dann kurzerhand gegen einen anderen eingetauscht hab. Bei mir wollte der ohne weiße Base irgendwie mal gar nicht decken. Puh. Aber die Farbe finde ich nach wie vor der Hammer. Ein echt tolles Pink!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand ihn damals auch eher doof, aber irgendwie hat er sich verändert. :D
      Liebe Grüße. :)

      Löschen
  2. Schön ist er auf jeden Fall! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Eine Ausnahme bei den Neons von essie. :D
      Liebe Grüße. :)

      Löschen
  4. Wundervoll, so schön neon, super kräftig, gefällt mir gut
    stimmt die china glaze sind echt super neon
    uuiii, Hamburg, da wünsche ich dir viel Spaß und viel schöne Zeit in der schönsten Stadt der Welt ;) zumindest annähernt
    Hamburg ist einfach klasse, ich bin wirklich happy dort zu leben :)

    Lg Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hamburg ist echt toll. Die China Glaze Lacke sind total toll.
      Liebe Grüße. :)

      Löschen
  5. Den hab ich auch, der einzige der aus der LE damals mit durfte^^
    Ich kann leider keine Vergleiche anstellen zwischen Neonlacken anderer Marken weil die von Essie die einzigen sind die ich habe, aber so knallig wie ich mir die Neon LE's wünschen würde sind sie nicht, das kann ich zumindest sagen.
    Solo, also ohne weiße Base drunter hab ich Bottle Service allerdings noch nicht getragen, sollte ich demnächst aber mal versuchen, sieht nämlich sehr hübsch aus so.

    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch nur den gekauft. :D Danke dir!
      Liebe Grüße. :)

      Löschen
  6. Knalliges Pink - wenn es nicht pink wäre, ich wäre hin und weg ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, oh ja. Ich hab auch so manche Farben die einfach nichts für mich sind.
      Liebe Grüße. :)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, eure Kritik und Verbesserungsvorschläge, so gut es geht werde ich auch auf alles antworten! :)